Teil 5 – Machtsysteme aufgeben

Kriege und totale Kontrolle des Menschen

Geliebte Feinde

Datei 2 : Welche Verfahren verwenden sie?

Teil 3  

Verfahren 5: Die Organisation von Kriegen.


Verfahren 6: Totale Kontrolle des Menschen.

« Wenn wir die Mechanismen und Motive des Gruppendenken verstehen, können wir dann nicht die Massen nach unserem Willen kontrollieren und regimentieren, ohne dass sie es ahnen? Die jüngste Propagandapraxis hat bewiesen, dass dies möglich ist, zumindest bis zu einem gewissen Punkt».  Edward Bernays, Propaganda, 1928.

Führung bei militärischen Konflikten und Kriegen, einschließlich Weltkriegen. 

Dies ist der fünfte Weg, um die Gewinne der Superreichen zu maximieren und die Menschen der angelsächsischen Finanzoligarchie zu unterwerfen.

Im Dossier 3 werden wir die historischen Ereignisse dieser militärischen Konflikte darstellen. Hier gehen wir nur auf dieses Verfahren ein, um es unter den anderen Verfahren zu positionieren und seine Besonderheit zu zeigen.

Eine sozialistische Gesellschaft

Die Finanzoligarchie der Wall Street wollte, dass Politiker eine sozialistische Gesellschaft aufbauen, weil der Sozialismus nivelliert, verarmt und die Menschen besser kontrolliert. 

Dieselben Männer und dieselben internationalen Firmen finanzierten die Russische Revolution, Roosevelts „New Deal“ und den Nationalsozialismus, die drei „Sozialismen“..

Diese politischen Manöver verstärkten jedes Mal die Abhängigkeit von Staaten und Völkern von der finanziellen Oligarchie, die durch zwei Weltkriege enorme Gewinne erzielte.

Nun, da der Kalte Krieg vorbei ist, kehrt der Kapitalismus zu seiner ursprünglichen Barbarei zurück, und es sind die Staaten, die selbst mit den Finanziers zusammenarbeiten müssen, um die öffentlichen Defizite zu verringern, die nach althergebrachten Methoden angehäuft wurden. 

Wir stehen an der Schwelle zu dem ältesten Manöver, das diesen Finanziers ungeheure Bereicherungen bescherte: Militärische Konflikte zu bewältigen und Kriege zu führen. Wir haben dieses Kriegsmanagement in Dossier 3 entwickelt.  

In diesem Teil greifen wir nur die Logik der angelsächsischen Finanzoligarchie auf, um ihre Profite zu maximieren und die politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Ungleichheit auf der ganzen Welt zu vertiefen.

Im Jahr 2011 nimmt das Kriegsrisiko zwischen den Überschussländern (China und Deutschland) einerseits und den hoch verschuldeten Ländern (Südeuropa, Mittel- und Südamerika, Japan, Asien usw.) andererseits Gestalt an. 

2022 war der offene Krieg mit der russischen Invasion in der Ukraine wieder in Europa präsent.

Die Auferlegung finanzieller Logik, um zu verlangen, dass die Vermögenswerte der Schuldnerländer privatisiert und von China oder Deutschland aufgekauft werden, ist mehr als nur eine militärische Kriegserklärung; sie bedeutet auch den unmittelbaren Zusammenbruch des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Doch in Wirklichkeit waren die Menschen unterwürfig – bedingt durch die Konformität, die ihnen die Finanzoligarchie und ihre Verbündeten in den Regierungen der westlichen Länder aufzwangen.

Wir werden darauf zurückkommen, die Menschen können in einem Referendum nein zu dieser angelsächsischen Finanzoligarchie sagen, wie es vor allem in Frankreich und Griechenland der Fall war, aber sie müssen sich schnell dem Diktat der globalen Hochfinanz unterwerfen, sonst werden ihre nationalen Volkswirtschaften nicht mehr finanziert und somit zum Ruin und zur Not verdammt.

Die Frage ist, ob dieser Konformismus anhält oder abbricht, ob Bürgeraufstände zunehmen und ob wir unsere Machtsysteme für die Alternative zu vernetzten Organisationen verlassen. 

Unser Leser auf fileane.com hat es verstanden: Es geht derzeit darum, die Unwissenheit der Bürger über die Wirtschaft und die Verwaltung von Organisationen zu fördern. Im Zentrum dieser erzwungenen Ignoranz steht die Frage der Geldschöpfung und der Funktionsweise einer vollen Währung ohne Schulden und ohne die Intervention der privaten Zentralbanken der angelsächsischen Finanzoligarchie, und diese Politiker wissen das.

 Wir haben in der externen Diagnostik für die Wiedereinführung einer Vollgeld aufgezeigt, wie um 1850 angelsächsische Bankiers beschlossen, die christliche Bewegung um Pierre LEROUX, den ersten Gründer des Sozialismus, zu verdrängen und zu eliminieren, der unter anderem forderte, dass die Arbeiter nach einigen Jahren Betriebszugehörigkeit Gesellschafter in ihren Unternehmen werden sollten. Diese Lösung der Genossenschaft oder der Vergemeinschaftung der Produktionsmittel lehnte Adolphe Thiers nach dem Gesetz von 1864 über Handelsgesellschaften auf Aktien ab. Die katholische Rechte Frankreichs und die Bourgeoisie haben durch diesen Verrat des ursprünglichen Christentums, das die Sklaverei beseitigt und die Liebe zwischen den Menschen propagiert, die Politik verfolgt, die dem gemeinsamen Eigentum feindlich gegenübersteht, das sich aus dem Hutmachergesetz von 1790 ergibt.

Die Finanzoligarchie der Wall Street hat sich für den wissenschaftlichen Sozialismus in Deutschland entschieden, der allein auf Rationalismus beruht und unsere primäre Quelle initiativen und spirituellen Wissens ablehnt. Indem sie sich für die Schriften Karl Marx entschied, gründete und finanzierte sie die kommunistische Bewegung, deren Funktionsweise auf dem Alleineigentum der kommunistischen Partei beruht. Die kommunistischen Parteien, deren Ziel es ist, Privateigentum zu zerstören, sind zwar Teil der sozialistischen Gesellschaft, wie sie von der angelsächsischen Finanzoligarchie definiert wird, aber sie sind politische Mittel, die dazu gedacht sind, die schlimmsten Formen der Tyrannei und die schrecklichsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu ermöglichen. Nazis und Sowjets verübten diese Verbrechen nach dem Willen ihrer Herren, der angelsächsischen Puritaner. Was die USA betrifft, so hat der New Deal es nicht möglich, nach der Krise von 1929 nachhaltiges Wachstum wiederzugewinnen. Nur mit der Entwicklung der Kriegsanstrengungen und der Waffenprogramme veröffentlichte die amerikanische Industrie schließlich die Depression von 1929.

Heute brauchen diese Herren ihrer unmenschlichen und kriminellen Welt keine sozialistische Gesellschaft mehr, da sie ihre Weltregierung durchsetzen konnten und wir vor einer entscheidenden zivilisatorischen Entscheidung stehen, Hauptthema von fileane.com.

Die unerträgliche Langeweile für französische Bürger ist, dass die Militanten der sozialistischen und kommunistischen Parteien noch nichts über dieses Projekt der in New York eingerichteten Sozialistischen Gesellschaft verstanden haben.

Die unerträgliche Langeweile der französischen Bürger besteht darin, dass die Aktivisten der sozialistischen und kommunistischen Parteien dieses Projekt der Sozialistischen Gesellschaft, das in New York gegründet wurde, noch immer nicht verstanden haben. Sie sind besessen von ihrer sterilen Anfechtung des kapitalistischen Systems, reißen sich im Prinzip wegen Wahlfragen in das politische System der repräsentativen Demokratie ein und träumen davon, die Macht in diesem politischen System in den Händen der angelsächsischen Finanzoligarchie zu erobern, was sie nicht zugeben, um zu lernen, diese Machtsysteme zu verlassen und zu lernen, wie man ohne sie in der Gesellschaft leben kann, mit der Alternative von Netzwerkorganisationen, die auf der partizipativen direkten lokalen Demokratie und ihren Konföderationen beruhen. Sie weigern sich also, sich mit fileane.com und anderen alternativen Bewegungen zu beschäftigen, sie lehnen die Vollgeld-Lösung ab, wie es bereits 2017 bei den Präsidentschaftswahlen für Mélenchon und sein Team usw. der Fall war.

Die Rolle der Bilderberg 

Wir stellen hier einen Artikel vor, der in den sozialen Netzwerken erschienen ist, kopieren und einfügen einfach, um ihn zu behalten, was wir gemacht haben, und so ist er immer noch im Internet verfügbar. Viele Bücher wurden über die Bilderberg Meetings veröffentlicht, wir haben einige davon gelesen und aus unserem Wissen über dieses Thema haben wir diesen Artikel hier ausgewählt.

Dokument: 

Das Interview mit einem ehemaligen Schweizer Banker, das am 30. Mai (2011) in Moskau stattfand und für LaPresseGalactique.com übersetzt wurde, dürfte viele überraschen. Ich für meinen Teil kann nicht behaupten, dass alles, was dieser Mann sagt, richtig ist, aber weil ich in der Vergangenheit über die Bilderberg recherchiert habe, weiß ich aus vielen Informationen in diesem Interview, dass sie wahr sind. Das überlasse ich Ihrem Urteilsvermögen. Ich glaube auch, wie es in diesem Interview heißt, dass die Wahrheit, die ans Licht kommt, viel dazu beitragen kann, diese Leute in ihrem Wahnsinn zu stoppen. 

Die Bilderberg, für die, die es also nicht kennen, es handelt sich um eine Gruppe, die sich 1952 gründete und 1954 zum ersten Mal im Hotel Bilderberg (daher der Name) im niederländischen Oosterrbeek traf. Er setzt sich aus den reichsten Menschen der Welt zusammen, denen jedes Jahr jede Menge Geld zur Verfügung steht, sie bekommt Polizeischutz und er passt zu den wichtigsten Figuren in ihren Plänen, aus Politik, Banken, Industrie und Medien, unter der Bedingung, dass bei ihren Treffen nie etwas herauskommt.

Weil ein schmeichelhaftes Ego oft bereit ist, jede Schwäche zu überwinden, weiß man offiziell nichts über den Inhalt dieser Schachzüge, außer, dass die Weltordnung das Banner dieser Entwicklung ist. Man sollte sich zumindest fragen, was demokratische Gottesdienste, die im Geheimen über die Richtung der Welt entscheiden, haben können. 

Erstaunliche Enthüllungen eines Schweizer Bankers “eingeweiht” – Interview in Moskau am 30. Mai 2011. 

F: Können Sie uns etwas über Ihr Engagement im Schweizer Bankengeschäft sagen? 

A: Ich habe mehrere Jahre für Schweizer Banken gearbeitet. Ich war einer der Top-Manager einer der grössten Schweizer Banken. Während meiner Arbeit war ich an Barzahlungen beteiligt, Direktzahlungen an jemanden, der den Präsidenten eines anderen Landes getötet hat. Ich war bei dem Treffen anwesend, bei dem beschlossen wurde, dem Mörder Bargeld zur Verfügung zu stellen. Das hat mir schreckliche Kopfschmerzen bereitet und mein Gewissen gestört. Es war nicht der einzige Fall, der wirklich schlimm war, aber es war der schlimmste. Es handelte sich dabei um eine Zahlungsanweisung eines ausländischen Geheimdienstes, die handgeschrieben war und in der angeordnet wurde, der Person, die den Spitzenpolitiker eines ausländischen Landes getötet hatte, einen bestimmten Betrag zu zahlen. Und das war nicht der einzige Fall. Wir haben mehrere handgeschriebene Briefe von ausländischen Geheimdiensten erhalten, die uns befahlen, Bargeld von Geheimkonten zu bezahlen, um Revolutionen und Morde an Menschen anzuheizen. Ich kann bestätigen, was John Perkins in seinem Buch “Confessions of an Economic Hit Man” geschrieben hat. Es gibt tatsächlich ein System, das dort existiert, und die Schweizer Banken sind in solche Fälle verwickelt. 

F: Das Buch von Perkins ist auch ins Russische übersetzt und existiert dort. Können Sie uns sagen, um welche Bank es sich handelt und wer dafür verantwortlich war? 

A: Sie war damals eine der drei grössten Schweizer Banken und Präsident eines Drittweltlandes. Aber ich möchte nicht zu viele Details preisgeben, denn wenn ich den Namen des Präsidenten und der Bank sage, werden sie mich sehr leicht finden. Ich würde mein Leben riskieren. 

F: Sie können auch keine Personen in der Bank benennen? 

A: Nein, das kann ich nicht, aber ich kann Ihnen versichern, dass es passiert ist. Wir waren mit mehreren Leuten im Konferenzraum. Die Person, die für die Barzahlung verantwortlich ist, kam zu uns und fragte uns, ob er berechtigt sei, dieser Person einen so hohen Bargeldbetrag zu zahlen, und einer der Direktoren erklärte den Fall, und alle anderen sagten OK, Sie können es tun. 

F: Ist das oft passiert? Handelte es sich dabei um eine Art “Slash Fund”? 

A: Ja. Es handelte sich um einen Spezialfonds, der an einem besonderen Ort in der Bank eingerichtet wurde, von dem aus alle verschlüsselten Briefe aus dem Ausland kamen. Die wichtigsten Briefe wurden von Hand geschrieben. Wir mussten sie entziffern, und sie enthielten die Anweisung, einen gewissen Betrag an Bargeld von Konten für die Ermordung von Menschen zu zahlen, Gelder für Revolutionen, Streiks, Gelder für alle möglichen Parteien. Ich weiß, dass einige Leute, die Bilderberg sind, in solche Orden verwickelt waren. Ich meine, sie gaben Befehle zum Töten. 

F: Können Sie uns sagen, in welchem Jahr oder Jahrzehnt das passiert ist? 

A: Ich sage Ihnen lieber nicht das genaue Jahr, aber es war in den 80ern. 

F: Hatten Sie Probleme bei diesem Job? 

A: Ja, ein großes Problem. Ich konnte mehrere Tage nicht schlafen und nach einer Weile verließ ich die Bank. Wenn ich Ihnen zu viele Details gebe, werden sie mich verfolgen. Mehrere meist englischsprachige Geheimdienste aus dem Ausland haben Befehle erteilt, Gelder für illegale Handlungen zur Verfügung zu stellen, sogar für die Ermordung von Menschen über Schweizer Banken. Wir mussten auf Anweisung ausländischer Regierungen für die Ermordung von Menschen zahlen, die nicht den Befehlen der Bilderbergs, des IWF oder der Weltbank gefolgt waren. 

F: Das sind erstaunliche Offenbarungen, die ihr macht. Warum fühlen Sie die Dringlichkeit, das jetzt zu sagen? 

A: Weil sich die Bilderberg in der Schweiz treffen werden. Weil die Situation auf der Welt immer schlimmer wird. Und weil die grössten Banken in der Schweiz unethisch operieren. Die meisten dieser Transaktionen sind nicht in den Bilanzen ausgewiesen (Balance Sheets). Das ist ein Vielfaches dessen, was offiziell deklariert wird. Es gibt keine Überprüfung und alles kommt ohne Steuern. Die beteiligten Figuren haben eine Reihe von Nullen. Das sind enorme Summen. 

F: Es geht also um Billionen? 

A: Es geht um viel mehr, es geht um Billionen, völlig ungeprüft, illegal und jenseits des Steuersystems. Grob gesagt, wir stehlen alle. Ich meine, die meisten normalen Menschen zahlen Steuern und halten sich an Gesetze. Was hier geschieht, ist das genaue Gegenteil unserer Schweizer Werte wie Neutralität, Ehrlichkeit und Treu und Glauben. Bei den Treffen, an denen ich teilnahm, standen die Diskussionen in völligem Widerspruch zu unseren demokratischen Prinzipien. 

Die meisten Direktoren der Schweizer Banken sind keine Einheimischen mehr, die meisten sind Ausländer, die meisten sind Angelsachsen, Amerikaner oder Engländer, sie respektieren unsere Neutralität nicht, sie respektieren unsere Werte nicht, sie sind Gegner unserer direkten Demokratie, sie benutzen nur die Schweizer Banken für ihre illegalen Geschäfte. Sie verwenden riesige Geldbeträge, die aus dem Nichts geschaffen wurden, und zerstören unsere Gesellschaft und die Menschen der Welt nur aus Gier. Sie suchen Macht und zerstören ganze Länder wie Griechenland, Spanien, Portugal oder Irland, und die Schweiz wird eine der letzten sein. Und sie benutzen China als Sklavenarbeiter. Und jemand wie Josef Ackermann, ein Schweizer Bürger und “Topman” einer deutschen Bank, nutzt seine Macht aus Gier und respektiert Menschen wie Sie und mich nicht. Er hat einige rechtliche Probleme in Deutschland und jetzt auch in den USA. Er ist ein Bilderberg und ist der Schweiz oder einem anderen Land egal. 

F: Sagen Sie, dass einige der von Ihnen erwähnten Personen beim Bilderberg-Treffen in St. Moritz im Juni anwesend sein werden? 

A: Ja. 

F: Sie haben also tatsächlich eine Machtposition? 

A: Ja. Sie verfügen über enorme Geldmengen und verwenden sie, um ganze Länder zu zerstören. Sie zerstören unsere Industrie und bauen sie in China auf. Auf der anderen Seite öffnen sie die Türen Europas für alle chinesischen Produkte. Die europäische Bevölkerung verdient weniger als sie selbst. Das eigentliche Ziel ist es, Europa zu zerstören. 

F: Glauben Sie, dass das Bilderberg-Treffen in St. Moritz symbolisch ist? Weil sie 2009 in Griechenland waren, 2010 in Spanien, und sehen Sie sich an, was mit ihnen passiert ist. Bedeutet das, dass die Schweiz etwas Schlechtes erwarten muss? 

A: Ja. Die Schweiz ist eines der wichtigsten Länder für sie, weil es hier so viel Kapital gibt. Sie treffen sich dort, weil sie abgesehen von anderen Dingen alle Werte zerstören wollen, die die Schweiz vertritt. Sie sehen, es ist ein Hindernis für sie, da die Schweiz nicht Teil der Europäischen Gemeinschaft oder des Euro ist, nicht vollständig von Brüssel kontrolliert wird und so weiter. Was die Werte betrifft, so spreche ich nicht von Schweizer Großbanken, weil sie nicht mehr Schweizer sind, die meisten von ihnen werden von den Amerikanern geführt. Ich spreche vom wahren Schweizer Geist, den die Menschen schätzen und hochhalten. Dies hat zweifellos symbolischen Wert, wie Sie sagten, was Griechenland und Spanien betrifft. Ihr Ziel ist es, eine Art exklusive Elite aufzubauen, die alle Macht hat und alle anderen verarmen kann. 

F: Glauben Sie, dass das Ziel der Bilderberg-Bewegung darin besteht, eine Art globale Diktatur zu schaffen, die von globalen Institutionen (Global Corporations) kontrolliert wird, in der es gar keine souveränen Staaten mehr geben wird? 

A: Ja und die Schweiz ist der einzige Ort, der mit direkter Demokratie im Weg steht. Sie nutzen die Erpressung “too big to fail” (zu groß, um zu fallen), wie im Fall der UBS (Schweizerischer Bankenverband), um unser Land in einen Zustand der hohen Verschuldung zu bringen, so wie sie es auch für andere Länder getan haben. Vielleicht wollen sie am Ende der Schweiz das antun, was sie Island angetan haben, mit allen Banken und dem bankrotten Land. 

F: Und damit auf die Europäische Gemeinschaft ausdehnen? 

A: Natürlich. Die Europäische Gemeinschaft steht unter der Fuchtel der Bilderberg. 

F: Was denkst du, könnte diesen Plan stoppen? 

A: Das ist also der Grund, warum ich zu Ihnen spreche. Das ist die Wahrheit. Die Wahrheit ist der einzige Weg. Licht in diese Situation bringen, sie aufdecken. Sie stehen nicht gerne im Rampenlicht. Wir müssen Transparenz in der Bankenbranche und auf allen Ebenen der Gesellschaft schaffen. 

F: Was Sie sagen, ist, dass es eine korrekte Seite des Geschäftslebens der Schweizer Banken gibt, und einige Großbanken, die das Finanzsystem für ihre illegalen Aktivitäten missbrauchen. 

A: Ja. Großbanken trainieren ihre Teams mit angelsächsischen Werten. Sie bringen sie dazu, gierig und gnadenlos zu werden. Und die Gier zerstört die Schweiz und alle. Wir haben die Mehrheit der Banken in der Welt, wenn man sich die kleinen und mittleren Banken anschaut. Probleme bereiten nur die weltweit operierenden Großbanken. Sie sind gar nicht mehr Schweizer und verstehen sich auch nicht als solche 

F: Glauben Sie, dass es gut ist, wenn die Leute die Bilderberg-Skulpturen zeigen und zeigen, was sie wirklich sind? 

A: Ich denke, der Fall Strauss-Kahn ist eine gute Chance für uns, weil er zeigt, dass diese Leute korrupt sind, krank in ihren Köpfen, so krank, dass sie voll von Laster sind, und diese Laster werden unter ihrem Kommando geheim gehalten. Einige, wie Strauss-Kahn, vergewaltigen Frauen, andere sind Sado-Masos oder Pädophile und viele praktizieren Satanismus. Wenn man in Banken geht, sieht man diese teuflischen Symbole, wie in der Rothschild Bank in Zürich. Diese Menschen werden durch ihre Schwächen erpresst. Sie müssen Befehle befolgen, sonst werden sie ausgestellt, zerstört oder sogar getötet. Strauss-Kahns Ruf wird nicht nur in den Medien zerstört, er könnte auch buchstäblich getötet werden. 

F: Da Ackermann dem Vorstand der Bildeberg angehört, halten Sie ihn für einen wichtigen Entscheidungsträger? 

A: Ja. Aber es gibt viele andere, wie Lagarde, die wahrscheinlich bald IWF-Chefin werden, also sind sie zu schrecklichen Dingen fähig. Wenn sie das Gefühl haben, die Kontrolle zu verlieren, wie jetzt die Proteste in Griechenland und Italien und als Nächstes Italien, dann können sie einen anderen Gladio machen. Ich stand dem Gladio-Netzwerk nahe. Wie Sie wissen, waren sie die Drahtzieher des Terrorismus, der mit amerikanischem Geld ausgezahlt wurde, um das politische System in Italien und anderen europäischen Ländern zu kontrollieren. Die Zahlung für den Mord an Aldo Moro erfolgte über dasselbe System, das ich erwähnt habe. 

F: War Ackermann an diesem Zahlungssystem einer Schweizer Bank beteiligt? 

A: (Lächeln)… Sie sind der Journalist. Schauen Sie sich seine Karriere an und wie schnell er die Spitze erreicht hat. 

F: Was denkst du, was getan werden kann, um sie zu behindern? 

A: Nun, es gibt eine Menge guter Bücher, die rauskamen und den Background erklären und Punkte verbinden, wie das von Perkins. Diese Leute haben wirklich Leute angeheuert, die für das Töten bezahlt werden. Einige von ihnen haben ihr Geld von Schweizer Banken erhalten. Aber nicht nur sie haben ein etabliertes System auf der ganzen Welt. Man muss die Menschen, die bereit sind, alles zu tun, um die Kontrolle zu behalten, der Öffentlichkeit zeigen. Und ich meine “alles”. 

F: Könnten wir sie aufhalten, indem wir sie freilegen? 

A: Ja, die Wahrheit sagen. Wir haben es mit wirklich gnadenlosen Kriminellen zu tun, auch mit großen Kriegsverbrechern. Es ist schlimmer als Völkermord. Sie sind bereit und in der Lage, Millionen von Menschen zu töten, nur um an der Macht zu bleiben und die Kontrolle zu behalten. 

F: Können Sie aus Ihrer Perspektive erklären, warum westliche Medien mehr oder weniger still über Bilderberg sind? 

A: Weil es eine Absprache zwischen ihnen und den Eigentümern der Massenmedien gibt. Sie reden nicht darüber. Sie haben sie gekauft. Einige der wichtigsten Medienvertreter sind auch zu den Treffen eingeladen, aber man bittet sie nicht darüber zu berichten, was sie gesehen und gehört haben. 

F: Gibt es in der Bilderberg-Struktur einen inneren Kreis, der die Pläne kennt, und dann gibt es eine Mehrheit, die nur den Befehlen folgt? 

A: Ja. Es gibt den inneren Kreis, der Satanismus praktiziert, und dann gibt es die Naiven oder die mehr oder weniger informierten Menschen. Einige Leute denken sogar, dass sie etwas richtig machen, der äußere Kreis. 

F: Die Bilderberger beschlossen 1995, die Europäische Gemeinschaft und den Euro zu gründen, und trafen dabei nach den vorgelegten Dokumenten und ihren eigenen Erklärungen äußerst wichtige Entscheidungen. 

A: Ja, und Sie wissen, dass der Bilderberg-Kreis von Prinz Bernhard, einem ehemaligen Mitglied der SS und der Nazi-Partei, gegründet wurde und auch für die IG Farben arbeitete, die Zyklon B. Der andere Typ war der Kopf des westlichen Petroleums, das enge Beziehungen zu den Kommunisten in der Sowjetunion unterhielt. Sie haben auf beiden Seiten gearbeitet, aber wirklich, diese Leute sind Faschisten, die alles kontrollieren wollen und jeder, der ihrem Plan im Weg steht, wird eliminiert. 

F: Ist das Zahlungssystem, von dem Sie außerhalb des normalen Geschäftsbetriebs sprechen, segmentiert und wird es geheim durchgeführt? 

A: In diesen Schweizer Banken wissen die normalen Angestellten nicht, dass das passiert. Es ist wie eine geheime Abteilung innerhalb der Bank. Wie ich bereits sagte, werden diese Geschäfte außerhalb der Handelsbilanz abgewickelt, ohne irgendeine Aufsicht. Einige befinden sich im selben Gebäude, andere befinden sich draußen. Sie haben ihre eigene Sicherheit und spezielle Bereiche, in die nur autorisierte Personen eindringen können. 

F: Wie halten Sie diese Transaktionen außerhalb des internationalen Swift-Systems? 

A: Nun, einige der Clearstream Auflistungen waren am Anfang wahr. Sie haben nur falsche Namen eingefügt, um die Leute glauben zu lassen, dass die ganze Liste falsch ist. Sehen Sie, auch sie machen Fehler. Die erste Liste war wahr und man kann eine Menge von Dingen nachzeichnen. Sehen Sie, es gibt Menschen in der Umgebung, die Unregelmäßigkeiten und die Wahrheit entdecken und sie sagen. Danach gibt es natürlich rechtliche Verfahren und diese Leute sind gezwungen, es zu schließen. Der beste Weg, sie aufzuhalten, ist, die Wahrheit zu sagen, sie ins Rampenlicht zu rücken. Wenn wir sie nicht aufhalten, werden wir schließlich zu ihren Sklaven. 

F: Danke für dieses Interview. 

Peter Odintsov – Moskau, 30. Mai 2011. 

Originalquelle. http://noviden.info/article_239.html- Übersetzt von Nicole für LaPresseGalactique.com 

Quelle: http://www.urantia-gaia.info (Bei Kopien bitte den gesamten Text beachten und die Quelle angeben) 

Hier finden wir den Kern der liberalen kapitalistischen Ideologie wieder: das Dogma der Vorbestimmung der Eliten, die Welt zu regieren und Völker zu unterwerfen oder zu eliminieren, die unfähig oder feindlich sind, den göttlichen Geboten zu folgen, die von dieser Sekte der angelsächsischen Puritaner verfasst wurden.

Von der Kontrolle über das Image eines Unternehmens oder eines Produkts bis hin zur vollständigen Kontrolle.

Dieses sechste Verfahren ist das jüngste und derzeit am häufigsten verwendete Verfahren für die Überwachung von Telekommunikation und Medien sowie von Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Propaganda für die Konsum- und Verschwendungsgesellschaft. 

Dieses sechste Verfahren wird speziell im Funktionieren der liberalen Wirtschaft und der Konsumgesellschaft eingesetzt.

Ziel ist es, dass die Konsumentinnen und Konsumenten Marken und Produkten treu bleiben und vergessen oder nicht wissen, wie diese Produkte hergestellt werden und woher sie stammen. Das ist für die Führer der angelsächsischen Finanzoligarchie sehr wichtig.

Wir wissen, dass sie die Industrie in Frankreich und Europa zerstört haben, um China mit im Vergleich zu westlichen Ländern unterbezahlten Arbeitern zur Fabrik der Welt zu machen. Diese Produkte, diese Marken wurden noch vor einigen Jahren in den Industrieländern produziert, sie befinden sich immer noch in den Gondeln der großen Handelsketten mit “attraktiven” Preisen für die Konsumenten.

Dabei spielt es keine Rolle, dass sie nun durch eine neue “moderne” Sklaverei in Ländern produziert werden, in denen die Macht autokratisch und despotisch ist und das Kapital angelsächsischen Bankern gehört. Das Wichtigste ist das Image des Produkts, d.h. die Sehnsucht, die es bei den Verbrauchern befriedigt.

Propaganda.

« Wenn wir die Mechanismen und Motive des Gruppendenken verstehen, können wir dann nicht die Massen nach unserem Willen kontrollieren und regimentieren, ohne dass sie es ahnen? Die jüngste Propagandapraxis hat bewiesen, dass dies möglich ist, zumindest bis zu einem gewissen Punkt».  Edward Bernays, Propaganda, 1928.

Heute kennt man Rockefeller besser wegen seiner endlosen Freundlichkeit als wegen seiner illegalen Geschäftspraktiken, seiner Brutalität im Arbeitsverhältnis und seiner finsteren Rolle beim Aufstieg Nazi-Deutschlands. Das ist ein durchschlagender PR-Erfolg! 

Edward Bernays erzwingt einen großen Umbruch in der Art und Weise, wie ein Produkt auf den Markt gebracht wird, indem er die Industrie erkennen lässt, dass es effizienter ist, sich indirekt an den (unbewussten) Wunsch des Kunden zu wenden als an seine Bedürfnisse. Bernays erzählt stolz, wie er es geschafft hat, die Frauen der Welt zum Rauchen zu bringen. 

Bernays lebte bis zum Alter von 105 Jahren. Er hat nie geraucht, nie geliebt. Seit den 1930er Jahren wusste er wie seine damaligen Arbeitgeber von den Gefahren des Rauchens und überzeugte seine Frau sogar, mit dem Rauchen aufzuhören. Möglicherweise war er Schuldzuweisungen ausgesetzt, aber schon in den 1960er Jahren versuchte er, gegen das Rauchen vorzugehen, und schlug sogar so radikale Kampagnen vor, dass sie von den Behörden abgelehnt wurden. 

Er war sich der schädlichen Aspekte des Monsters, das er hervorgebracht hatte, teilweise bewusst (ein bisschen weniger als, sagen wir, Guy Debord) und versuchte vierzig Jahre lang, mögliche Auswüchse der Propaganda und der Öffentlichkeitsarbeit aufzudecken, indem er Gesetze, Ratschläge, Berufsordnungen usw. vorschlug. Ohne Erfolg. 

Quelle: http://mccomber.blogspot.com/2007/07/le-mauvais-sicle-9-edward-l-bernays.html 

Bernays kann als der Initiator betrachtet werden, der das Marketing veranlasste, sich nicht mehr nur auf die Bedürfnisse der Verbraucher zu konzentrieren, die relativ schnell von der Massenproduktion befriedigt wurden, sondern den Wünschen der Menschen entgegenzutreten und diese Wünsche aus dem Ganzen zu schaffen, um Produktion und Handel in der Konsumgesellschaft und heute der Gesellschaft des Überkonsums und der Verschwendung immer weiter zu entwickeln.

Aber was im Leben von Bernays am interessantesten ist, ist, dass er sich um rund 60 Jahre alt entschied, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen. Er gründete sein Institut und widmete es sein Vermögen, genau das Gegenteil von dem zu sagen, was er zuvor getan und geschrieben hat. Er verstand die Verwüstungen, Katastrophen, Ungerechtigkeiten, zu denen die Gesellschaft des Verbrauchs und der Abfall führte.

Er verstand, dass seine Werbung zum Rauchen von Frauen und zur Rettung der Tabakindustrie nur ein Verbrechen gegen die menschliche Gesundheit war. Wusste er die Verbrechen seiner Meister, die den Kommunismus finanzieren wollten, dann den Nationalsozialismus und dann den Zweiten Weltkrieg in der Hoffnung, den Reichtum Russlands so zu erobern? Wusste er die Sekte der angelsächsischen Puritaner und ihres kriminellen Programms, um die Welt zu regieren?

Seit mehr als vierzig Jahren, von 60 bis über 100 Jahren, hatten Bernays, in einem würdigen Neffen von Sigmund Freud, wie sein Onkel 3 Jahre vor seinem Tod den Mut und die Kühnheit, gegen seine ehemaligen Meister und ihren kriminellen Wahnsinn zu kämpfen, um die Welt zu kontrollieren und ihre gierigen Interessen an Finanziers ohne Bedenken auferlegen. Wir dürfen dieses Bewusstsein und diese kostbare Erfahrung nicht vergessen, um diese “Meister der Welt” zu bekämpfen.

Für Freud haben wir diese Klarheit erwähnt, um zu verstehen, dass seine Theorien zur patriarchalischen Gesellschaft falsch sind. Bronislaw Malinowski mit seiner Studie über die Eingeborenen der Trobriandinseln hatte die gesamte menschliche Überlegenheit der matriarchalischen Gesellschaften demonstriert. Ohne Zweifel verstand Edward Bernays nach 1945 und ungefähr 60, was seinen Onkel am Abend seines Lebens dazu drängte, alle seine Theorien abzulehnen, um die Lehren der ersten Völker und das sexuelle Leben der Wilden zu übernehmen.

Lassen Sie uns hoffen, dass andere Freud und andere Bernays schnell manifestierten, um uns zu helfen, diese Stromversorgungssysteme zu verlassen, die uns unterdrücken und unsere Gründe für das Leben nicht erfüllen.

Die Gesellschaft des Überkonsums und der Verschwendung

Diese Bereitschaft des kapitalistischen, neoliberalen Machtsystems, immer mehr oberflächliche und meist nutzlose Wünsche zu schaffen, erlaubt es ihm durch diese immer profitablere Produktion, weiterhin erhebliche Gewinne anzuhäufen.

Aber dieser Wille, der sich auch in der Verhängung von Arbeit an die Gesamtbevölkerung niederschlägt, ist ein Zeichen der extrem starken und erzwungenen Dominanz für den Zugang zu Kaufkraft und die Befriedigung materialistischer Wünsche.

Diejenigen, die von der Arbeit ausgeschlossen sind, werden arm sein und vor allem nicht von den Gütern und der Ausrüstung profitieren, die sie benötigen, um ihre individuellen Bedürfnisse zu befriedigen, auch wenn sie keinen erkennbaren Wunsch nach zusätzlichem und unnötigem Reichtum befriedigen wollen.

Durch das Träumen und Speicheln von Wünschen der Menschen vor der Fülle materieller Güter führt die Beherrschung des Denkens direkt zur Unterwerfung unter die Pflichtarbeit, zum sozialen Konformismus.

Diese Konsequenz wäre immer noch minimal, aber man muss berücksichtigen, dass diese unkontrollierte Produktion die natürlichen Ressourcen, die Energie, in einer Verschwendung erschöpft, die für einen immer größeren Teil der Menschheit unhaltbar geworden ist. Die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaften hängt in erster Linie von dieser Liberalisierung des Denkens ab, dem Ende der Propaganda, für die Bernays sich am Ende seines Lebens eingesetzt hat. Aber von Bernays’ Werk möchte das liberale System seine frühen Werke bewahren, seine frühen Bücher, darunter das, mit dem es am Anfang begann: Propaganda.

“Das große Tier muss gezähmt werden”

Ein Auszug aus dem Vorwort von Propaganda: 

“Bernays sucht aber auch in den Sozialwissenschaften, wie in der vorigen Passage angedeutet, eine (angeblich) wissenschaftliche Begründung für den politischen Zweck der Arbeit des PR-Beraters. Er findet sie darin, dass ein erheblicher Teil der jungen Sozialwissenschaftler, die er konsultiert, die Vorstellung unterstützt, dass die Masse nicht in der Lage ist, öffentliche Angelegenheiten richtig zu beurteilen, und dass die Menschen, aus denen sie sich zusammensetzt, nicht in der Lage sind, die Rolle eines Staatsbürgers zu übernehmen, die eine Demokratie von jedem von ihnen verlangt: kurzum, dass die Öffentlichkeit im Grunde genommen eine Barriere für die gesellschaftliche Führung darstellt, die umgangen werden muss, und eine Bedrohung, die vermieden werden muss. 

Diese These, die in unterschiedlichem Maße von Walter Lippmann, Graham Wallas (1858-1932) oder Gustave Le Bon (1841-1931) vertreten wird, auf die Bernays sich immer wieder berufen wird, schließt sich einer wichtigen antidemokratischen Strömung in der amerikanischen Politik an, wonach das “große Tier zähmt werden muss” – um es mit den Worten von Alexander Hamilton (1755-1804) zu sagen.

Diese Sichtweise wurde bereits von James Madison (1752-1836) vertreten, der versicherte, dass “die wahre Macht, die der Reichtum der Nation verschafft”, in den Händen der “fähigsten Wesen” bleiben müsse und dass die primäre und wichtigste Verantwortung der Regierung darin bestehe, “die reiche Minderheit vor der Mehrheit zu schützen».

Bernays greift diese Gedanken auf, als er schreibt, dass man mit “dem allgemeinen Wahlrecht und der allgemeinen Bildung” an den Punkt gekommen sei, “dass die Bourgeoisie das kleine Volk, die Massen zu fürchten begann…”

Die Manipulationshaltung wird dann bei allen folgenden Verhaltensweisen angewendet:

  • Schmeichler, Verführer
  • Übertreibung
  • Schuldzuweisungen
  • Den anderen abwerten

Um nur ein Beispiel zu veranschaulichen, nämlich die Energiewende und den Kampf gegen den Klimawandel, werden alle diese Manipulationsmuster eingesetzt:

Schmeichelnd, verführerisch: Alle Politiker sind begeisterte Umweltschützer geworden. Sie schmeicheln den Bürgern mit dem Dogma des Allgemeinwohls, das von den Führern des liberalen Systems verwendet wird: Sie arbeiten für das Wohl aller. Schwere Verletzungen der persönlichen Freiheiten während der COVID-19-Pandemie wurden für die kollektive Gesundheit verteidigt, und gegensätzliche Meinungen und Dissidenten wurden schuldig gesprochen und entwertet, bis sie von ihrer Arbeit und der Gesellschaft ausgeschlossen wurden.

Übertreibung: Immer noch auf dem gleichen Gebiet sind Treibhausgase die Ursache aller Klimastörungen, der Einfluss der Sonne und ihres Wirkungszyklus mit ihren derzeitigen schweren Eruptionen und Sonnenstürmen wird einfach beiseite geschoben, wenn nicht geleugnet.

Schuldzuweisungen: Dieses Verhalten ist dazu bestimmt, die Bevölkerung zu erschrecken und ein gewisses Maß an Angst aufrechtzuerhalten. Während der Covid-19-Pandemie wurde es in unverschämter Weise dazu verwendet, die Bürger mehrfachen Impfungen zu unterziehen, die letztlich nichts gebracht haben, da der Schutz vor den schweren, durch das Virus verursachten Krankheitsformen wissenschaftlich nicht erwiesen ist und das Virus nie isoliert und bewiesen wurde.

Den anderen abwerten: Dieses Verhalten wird vor allem gegen Dissidenten eingesetzt, denen automatisch der Titel eines Verschwörers oder Verschwörers zukommt, während es die Führer der angelsächsischen Oligarchie und die Puritaner sind, die ihre Pläne zur Vorherrschaft über die Völker durch ihre Weltregierung durchsetzen. Wir haben schon einmal die Finanztechnik des Umschaltens von Zahlungsunfähigkeit erlebt, die zum größten Überfall in der Geschichte geführt hat. Wir sind hier, um die Situation mit der gleichen Technik umzukehren, zu lügen und die Wahrheit über ihr kriminelles Verhalten zu leugnen.

Die weltweite Entwicklung dieser Imagekontrolle findet nicht nur im kommerziellen Bereich, sondern direkt im politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bereich statt.

Informationskontrolle beim C.F.R. (Council on Foreign Relations) (Rat für Auswärtige Beziehungen) 

Edward Mendell House wurde 1919 von Präsident Wondrow Wilsons grauer Eminenz für einen Globalismus gegründet, der durch die “stille” Revolution die große Synthese zwischen Kapitalismus und Sozialismus realisieren wird.

Die große Synthese zwischen Kapitalismus und Sozialismus.

Diese großartige Synthese spiegelt sich in einem einzigen Faschismus religiösen Inhalts wider, der auf dem puritanischen Dogma der Prädestination der Eliten für die Weltherrschaft beruht.

Zwischenschritte wie das kapitalistische Machtsystem und das sozialistisch-kommunistische Machtsystem sind oder waren nicht mehr sinnvoll.

Dies entspricht dem Ziel dieser Führer, die Staaten zu eliminieren, jene Verwaltungsstruktur, deren Aufgabe es ist, ein Volk einer zentralisierten Macht zu unterwerfen, egal welcher Art, Monarchie, Republik, repräsentative Demokratie, Tyrannei und Diktatur, Theokratie. Die angelsächsische Finanzoligarchie hat nicht zum Ziel, Millionen von Beamten oder sonstigen Bediensteten zu finanzieren und zu bezahlen, um die Funktionsweise ihrer Weltregierung zu kontrollieren.

Da es keine Alternative zur Unterwerfung unter die Eliten gibt, die für die Regierung der Welt prädestiniert sind!

Offizieller Zweck: Anregung eines internationalen Geistes in der amerikanischen Öffentlichkeit, sich der globalen Regierung der angelsächsischen Elite und Sekte anzuschließen.

Initiatoren und Teilnehmer: Der Name des CFR lautet David Rockefeller, Präsident der Chase Manhattan Bank. Zwei bekannte Namen sind: George Bush als Vater und Bill Clinton als Mitglieder der EKR. Der Präsident des CFR, Winston LORD, antwortete auf die Frage eines amerikanischen Kollegen, ob die Trilaterale die Welt regiere: “Überhaupt nicht, das CFR regiert alles.”

Amerikas unsichtbare Regierung

Einfluss: Die unsichtbare Regierung der Vereinigten Staaten, der CFR hat etwa 2700 Mitglieder, deren Arbeitsgruppen ständig alle aktuellen Probleme untersuchen. Er ist seit den 1930er Jahren im Amt und hat es geschafft, dass aus seiner Gruppe keine Sekretäre für das Außenministerium, die Verteidigung, das Finanzministerium, die Schlüsselpositionen in diesen Ministerien, die wichtigsten Botschaften und die CIA-Führung gewählt wurden.

Seit 1933 war jede Präsidentschaftswahl vom CFR abhängig. 

Die Mitglieder des Council on Foreign Relations sind US-Amerikaner, die eine starke Kontrolle über westliche Staaten ausüben, sei es durch Joint Ventures oder durch von ihren Mitgliedern geleitete internationale Gremien wie die Weltbank. 

Es handelt sich hier in den Ländern Europas um halbokkulte Kreise jener, die gleichzeitig den Kommunismus und den Nationalsozialismus finanzierten, nach 1945 halb Europa dem Kommunismus schenkten, auf beiden Seiten den dialektischen Kampf und das Überleben des Kommunismus finanzierten, während er vorgab, den Stalinismus loszuwerden, und die im Osten jegliche “Entkommunisierung” der Staaten trotz des Falls der Berliner Mauer verhinderten. Nun wollen sie den nächsten Schritt tun, um Zeit zu geben, diese Regionen unter die gleiche Schirmherrschaft zu stellen, die “Amerika” den Insidern unterwirft, die ihren Regierungen durch den CFR nach und nach die Entscheidungsautonomie entzogen haben.  

Grundprinzipien des CFR: 

  • Handel und Hilfe für die am wenigsten entwickelten, wenn nicht gar revolutionären Länder Bis zu einer “Weltregierung”: Verantwortung für Forschung, Ausbeutung, Verteilung von Energie- und Rohstoffressourcen; Rationalisierung des Handels; Beilegung von Konflikten, indem sichergestellt wird, dass es niemals Gewinner oder Besiegte gibt, sondern nur Schuldner;
  • Bewahrung des Kommunismus, gute atheistische Ideologie, indem Ausschreitungen reduziert werden;
  • Schaffung der 10 Zonen neuer globaler Souveränität durch die Versenkung von Heimatländern und Nationen in “große wirtschaftliche und geopolitische Gruppen”. Das große panamerikanische Ensemble (Kanada-USA-Mexiko), Europa, die Zone Islam/Afrika, das Konglomerat Südamerika usw. Konflikte wie im ehemaligen Jugoslawien werden bewusst länger andauern lassen, damit sich die Menschen auf lange Sicht jeder Lösung unterwerfen, d.h. der globalistischen Lösung (siehe dazu das Dokument Stille Waffen für einen Krieg ohne Lärm).

Stückweise Erosion der nationalen Souveränität, da sie den Globalismus behindert.

1974 empfahl die Zeitschrift Foreign Affairs (Artikel von Richard N. Gardner: CFR, Bilderberg, Trilateral), dass die UNO bis zu einer Weltregierung alle Mittel einsetzen solle, “um Stück für Stück die nationale Souveränität zu untergraben, da sie den Globalismus behindern”.

1992, nach der Wahl von CLINTON (der übrigens dem CFR angehörte), wurde Richard N. Gardner einer seiner ständigen Berater im Weißen Haus. 

Quelle: http://www.alterinfo.net/Les-Rothschild-et-les-crises-mondiales_a32261.html 

Beziehungen zwischen dem CFR und dem Weltwirtschaftsforum in Davos

„Das Weltwirtschaftsforum war nicht nur die Idee von Klaus Schwab, sondern entstand aus einem von der CIA finanzierten Harvard-Programm unter der Leitung von Henry Kissinger. „Meine Forschung zeigt, dass das Weltwirtschaftsforum keine europäische Schöpfung ist. In Wirklichkeit handelt es sich eher um eine Operation, die von den Größen der öffentlichen Politik der Kennedy-, Johnson- und Nixon-Ära der amerikanischen Politik ausgeht; alle hatten Verbindungen zum Council on Foreign.“ Beziehungen und die damit verbundene „Round Table“-Bewegung, wobei die Central Intelligence Agency eine unterstützende Rolle spielt.“ »

Klaus Schwab gilt als Gründer und Leitfigur des Weltwirtschaftsforums (WEF). Aber gerade wurde ein Bericht veröffentlicht, der uns mitteilt, dass diese globalistische Organisation einem Harvard-Programm entkommen ist, das von der CIA finanziert und vom Council on Foreign Relations (CFR) unterstützt wird.

https://www.cjoint.com/doc/22_03/LCqrCmdLAhN_2022-03-10-JOHNNY-VEDMORE—Le-WEF-n-%C3%A9tait-pas-une-id%C3%A9e-originale-de-Klaus-Schwab-FR.pdf

In einem gut dokumentierten Bericht vom 10. März 2022 von Johnny Vedmore enthüllt ein investigativer Journalist aus Wales eine bemerkenswerte Verbindung zwischen Klaus Schwab, Henry Kissinger und der CIA.
Wie der Journalist in seiner Einleitung schreibt: „Das Weltwirtschaftsforum war nicht einfach Klaus Schwabs Idee, sondern entstand aus einem von der CIA finanzierten Harvard-Programm, das von Henry Kissinger geleitet und von John Kenneth Galbraith und dem „echten“ Dr. Strangelove, Herman, geleitet wurde Kahn. Dies ist die unglaubliche Geschichte der echten Männer, die Klaus Schwab rekrutierten, ihm bei der Gründung des Weltwirtschaftsforums halfen und ihn lehrten, sich keine Sorgen zu machen und die Bombe zu lieben.“

Im Bericht des Journalisten heißt es daher, dass das WEF seine Existenz vor allem drei Personen zu verdanken habe, nämlich Henry Kissinger, John Kenneth Galbraith und Herman Kahn. Zu den Quellen des Berichts gehört ein Auszug aus einer archivierten BBC-Videoaufzeichnung, die offenbar in den 1960er Jahren produziert wurde und Gespräche zwischen Herman Kahn, dem fraglichen Dr. Strangelove, und seiner Sekretärin enthüllt. Angesichts dessen, was zwischen den beiden Komplizen in diesem Auszug von wenigen Minuten gesagt wird, haben wir beschlossen, ihn mit einem Untertitel zu versehen, und tatsächlich: Moment mal!

https://crowdbunker.com/v/UhgMGznAh7

Der Young Global Leader, die WEF-Organisation zur „Infiltration“ von Regierungen

Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums (WEF), sagt, er sei „sehr stolz“ darauf. Ihm zufolge „infiltrieren“ sie Regierungen auf der ganzen Welt, wählen die Führer von morgen aus, und Ihr Präsident oder Premierminister war wahrscheinlich einer von ihnen.

Wer könnten sie sein? Dabei handelt es sich um die „Young Global Leaders“ (YGL), ein WEF-Programm zur Auswahl zukünftiger „Meister der Welt“, die „Politik, Gesellschaft und die Welt um sie herum gestalten“ werden, um es mit seinen Worten zu verwenden. Wer sind diese Leute ? Wie werden sie ausgewählt? Wer war bereits dabei und wer sind die aktuellen Zahlen?

Im Jahr 2004 rief Schwab das Young Global Leaders Forum ins Leben, um das seit 1993 bestehende Programm mit dem Titel „Global Leaders for Tomorrow“ zu ersetzen. Das Ziel bestand darin, „der Welt bei der Bewältigung immer komplexerer Probleme zu helfen“, indem eine „proaktive Gemeinschaft der Führungskräfte der nächsten Generation der Welt“ geschaffen wurde, die in der Lage ist, „die Entscheidungsfindung zu beeinflussen“.

Diese Organisation, die von einem Vorstand geleitet wird, dem unter anderem er und seine Tochter Nicole vorstehen, sagt, sie wähle „die Stimmen der Zukunft und die Hoffnungen der nächsten Generationen“ aus.

Macron, Zuckerberg, Musk… Junge globale Führungskräfte

Das YGL wurde 2008 von Bruce Nussbaum, Journalist für Bloomberg BusinessWeek, als „eines der exklusivsten privaten sozialen Netzwerke“ der Welt präsentiert und zählt in seinen Reihen bisher mehr als 1.400 Mitglieder und Alumni (ehemaliger Student, Anm. d. Red.). 120 Nationalitäten.

Jeder neuen Beförderung ist eine Mission zugeordnet. Derjenige, der zu ihr zählte: Emmanuel Macron, damals Wirtschaftsminister unter François Hollande im Jahr 2016, wurde zum Gestalter der „vierten industriellen Revolution“ gewählt.

https://www.francesoir.fr/politique-monde/les-young-global-leader-l-organisation-du-wef-pour-infiltrer-les-gouvernements

Snowden société de contrôle et liberté d'expression

“Diejenigen, die sich nicht um die Umsetzung einer Kontrollgesellschaft kümmern, weil sie nichts zu verbergen haben, sind auch diejenigen, die sich nicht um die Verstöße gegen die Meinungsfreiheit kümmern, weil sie nichts zu sagen haben” Edward Snowden.

Die Illuminati und das Monarch-Programm: Mind Control, mentale Kontrolle. 

Quelle: http://dailynuts-news.over-blog.com/article-le-programme-monarch-et-les-illuminati-84587693.html 

Dokumentzusammenfassung: 

Ab einer Sendung im kanadischen Radio CKLN 88.1 FM sprechen der Moderator und seine Gäste das Thema mentale Kontrolle (Mind Control) an. Zu Gast sind Fritz Springmeier und Cisco Wheeler, die gemeinsam die Bücher “Die Illuminati-Formel, die verwendet wird, um einen nicht nachweisbaren Sklaven unter vollständiger Kontrolle des Verhaltens zu schaffen” (The Illuminati Formula to Create an Indetectable Total Mind Control Slave) sowie “Tiefere Einblicke in die Illuminati-Formel” (Deeper Insights the Illuminati Formula) verfasst haben.

Cisco Wheeler behauptet, aus einer Illuminati-Familie zu stammen, und betont, dass die traumatische Verhaltenskontrolle eine Praxis sei, die von Geburt an gegen sie verübt wurde. Springmeier äußert sich zu den Illuminati-Familien und wie diese die Verhaltenskontrolle genutzt haben, um ihre Macht im Laufe der Geschichte zu stärken. 

Die “neue Weltordnung”

Bei der Untersuchung der Funktionsweise der Zeugen Jehovas und der Mormonenkirche entdeckt der Autor ihre engen Beziehungen in einem größeren Projekt zur Kontrolle der Welt. Das Ziel der Illuminati-Familien ist es, einen Mann zu erschaffen, der die gesamte globale Aufmerksamkeit in einem bestimmten Kontext lenken wird, den die Menschen als “Neue Weltordnung” bezeichnen. Dieser Mann trägt den Namen Antichrist. Das ist ihr ultimatives Ziel.

Wenn Sie am geheimen Leben der Illuminati teilnehmen, ist es eine sehr grundlegende und wesentliche Sache, im Modus der multiplen Persönlichkeiten programmiert zu sein.

Nehmen wir eine Reihe von Standard-Ritualen: St Weinbald, St Agnes, Grand Climax (Höhepunkt-Ritual), Walpurgis, Beltane, alle Sonnenwenden und Tagundnachtgleichen, Lamas, All Hallow’s Eve, High Grand Climax, diese Rituale sind wirklich schrecklich. Sie bedeuten Menschenopfer. Babyopfer zum Beispiel beim Grand Climax Ritual. Bei verschiedenen Sabbaten wird ein junger Mann oder eine junge Frau geopfert. Es ist etwas, das ein normaler Verstand nicht entwickeln und ertragen kann. Die Kontrolle über den Geist und die Schaffung mehrerer Persönlichkeiten kommt zum Tragen, wenn Sie einen “Dr. Jekyll und Mr. Hyde”-Effekt haben. Für sie ist es entscheidend, dass dies von Generation zu Generation weitergeht

Beherrschung der Okkulten Kräfte.

Die Illuminati sind die Fortsetzung der Mysterienreligionen. Diese Männer und Frauen werden sehr kompetent in esoterischem und okkultem Wissen. Sie sind gut ausgebildet in den Fächern Alchemie, indische Hexerei, Druidismus, “enochische” Magie, Gnostizismus, hermetische Magie, Kabale, Platonismus, Sufismus. In der Tat kennen sie irgendwann alle Zweige des Okkultsystems.

Die Idee ist, okkulte Macht für sich selbst zu sammeln. Natürlich verfügt die Merowingerdynastie über viel magische und politische Macht. Auf diese Weise besetzt diese Dynastie einen der Gipfel der okkulten Linien, weil unter ihnen sehr mächtige schwarze Magier waren. Religiöse Überzeugungen können nicht von mentaler Kontrolle getrennt werden. Dieses Design ist ein integraler Bestandteil der Kontrolle über den Geist.

Für die Illuminati ist es das oberste Ziel, die guten und die negativen Handlungen auszugleichen; sie sind dualistisch.

Auf höchster Ebene kann man sie als Luzifer bezeichnen. Aus diesem Grund werden die größten Philanthropen gleichzeitig die höchsten Satanisten in der Hierarchie sein. Wenn man sich den Fall genau ansieht, dann bedienen sie sich selbst mit ihrem philanthropischen Tun. Das ist alles nicht so großzügig, wie es aussieht. Sie versuchen, gute Taten zu tun, und gleichen sie mit negativen Taten aus, weil sie an diese Vorstellung eines Gleichgewichts in ihrer Religion glauben. Das nennt man “gnostischen Luciferismus”.

“Total Mind Control” bezieht sich auf die Kontrolle der Person als Ganzes, des Körpers, der Seele und des Geistes. Diese mentale Kontrolle ist völlig unauffindbar und manipuliert die Person als Ganzes.

All diese Techniken konnten in 12 Wissenschaften unterteilt werden. Eine dieser Wissenschaften ist die Wissenschaft, die auf Trauma und Folter basiert. Eine andere basiert auf dem Drogenkonsum, um eine Person zu kontrollieren, eine weitere auf der Fähigkeit, mentale Zustände wie Hypnose, Dissoziation, Tranzzustand zu benutzen. Es gibt auch die Kunst, Menschen zu täuschen, die Opfer selbst zu täuschen. Es gibt eine ganze Reihe von Techniken, um Fiktion zu gebrauchen, Köder, falsche Fassadenidentitäten, um zu täuschen. Es gibt eine Wissenschaft, die darauf hinausläuft, spirituelle Elemente zu verwenden, um eine Person zu kontrollieren. Tatsächlich ist es eine der wichtigsten Methoden zur Kontrolle eines Individuums, wenn nicht die wichtigste.

Die Manipulation der Spiritualität. 

Heute ist es weder populär noch politisch korrekt, auf wissenschaftlicher Ebene zuzugeben, dass das menschliche Geschlecht eine spirituelle Gegenleistung hat, während die Menschen eine spirituelle Seite haben und die Illuminaten sehr gut wissen, wie sie jemanden spirituell kontrollieren können. Ihr Verständnis davon hat mich immer verblüfft. Sie haben die Leute immer im Dunkeln gelassen.

Sogar Christen und ihre Priester hielten die Menschen in derselben Unkenntnis darüber, wie sie sich spirituell entwickeln sollten, und gaben ihnen lieber die Krümel des Kuchens in diesem Bereich.

Ein Großteil davon stammt aus den Tempeln des ägyptischen Schlafes. Wir müssen zurück zum ägyptischen Priestertum und den Mysterienreligionen gehen. Sie hatten schon damals gelernt, wie man Stromschläge benutzt. Sie benutzten elektrische Aale und Fische und Torpedos und ähnliche Dinge, um Menschen zusammenzuprallen. Sie hatten bereits angefangen zu verstehen, wie man mit Drogen und Pflanzen veränderte Bewusstseinszustände erzeugt, um Menschen zu kontrollieren.

Es sind geheime Erkenntnisse, die eifersüchtig von den Illuminati-Familien und ihrem Priestertum der Mysterienreligion gehütet werden. Seit Jahrhunderten ist die “Schädelmanipulation” innerhalb okkulter Blutlinien eine geheime Technik. Diese Techniken können auf nützliche Weise genutzt werden, um zu heilen. Sie können verwendet werden, um das Aussehen eines Gesichts zu verändern oder für böse Zwecke, um jemanden zu foltern oder seinen Geist zu kontrollieren. Indem man den Schädel manipuliert, kann man tatsächlich die Art und Weise, wie jemand denkt, ändern, sodass seine Persönlichkeit sich besser distanzieren kann, gehorsamer wird, und man kann den Prozess des Denkens von jemandem auf verschiedene Arten entwickeln. 

Dokumentende

Illuminati auf historischer Ebene entspricht einer mehr oder weniger esoterischen und geheimen Bewegung, die in Bayern entwickelt wurde. In Wirklichkeit wird diese Bewegung verwendet, um echte Halter der geheimen Kraft zu verbergen, die in der Sekte der angelsächsischen Puritaner gesammelt wurde. Genauso wie wir in der industriellen Entwicklung des 19. und 20. Jahrhunderts gesehen haben, nimmt die Familie Rockefeller die Vorderseite der Bühne ein, während ihre Hauptstadt weitgehend Eigentum der Rothschild -Familie ist. von Puritaner angelsächsischen, als dieser in der “New Yorker Establishment”, die 1620 vom Pakt auf dem Mayflower ausgegeben wurde, akzeptierte.

John Kennedy hatte diesen geheimen Pakt entdeckt, indem er verstand, was sein Vater getan hatte und wie er sich während der Krise von 1929 und nach dem Überfall enorm bereichert hatte. Das Clinton -Paar versuchte herauszufinden, welche Gruppe die USA und die Welt wirklich inszenierte. Es scheint, dass er sie nicht gefunden hat. Und was ist mit den folgenden Präsidenten? Die Familie Bush steigt von den Puritanern von Mayflower herab und wir haben es gesehen, sie haben nach 2008 und während des größten Überfalls in der Geschichte stark in der Übernahme von Macht von Wall Street gearbeitet …

Die Manipulation der Spiritualität zielt darauf ab, die Verwendung unserer ersten Wissensquelle zu beseitigen, den initiieren und spirituellen Ansatz, der nicht wissen muss, wie man liest und schreibt. Theokratien, die auf abstruse Dogmen basieren, versuchen, alles zu beseitigen, was Spiritualität beeinflusst und verwendet. Dies war in der römisch -katholischen Kirche mit der Inquisition und ihren Verbrechen wie den Attentaten von Hexen an den Pyres der Fall.

apprendre à craindre les sorcières et non pas leurs assassins et fanatiques théocratiques
Ich finde es beunruhigend, dass uns beigebracht wurde, Hexen zu fürchten … und nicht diejenigen, die sie lebhaft verbrannt haben.

Diese Manipulation der Spiritualität nimmt heute hinterhältige, aber wirksame Formen an, um die Angst vor dem Tod aufrechtzuerhalten, während genau die Initiierung und die Begegnung mit den Geheimnissen des Lebens alle Angst vor dem Tod unseres fleischlichen Körpers wegnehmen. Beispiel: Der Nocebo -Effekt.

l'effet nocebo, destruction du cerveau avec la peur de la mort

« Wenn man Leuten sagt, dass sie sterben werden, sieht man die ausgeschalteten Hirnareale, den so genannten Nocebo-Effekt. Wenn wir das jeden Abend im Fernsehen sagen, erzeugen wir den Nocebo-Effekt, der radiologisch sichtbar ist.» Didier Raoult.

Die täglich wiederkehrende Ausstrahlung von Polizeifilmen im Fernsehen und in den Multimedia-Kanälen, die jeweils mehrere mehr oder weniger schrecklich getötete Verbrechen und Figuren enthalten, trägt zu dieser Allgegenwart des makabren Todes bei, der Angst verursacht und somit die Zerstörung unserer Neuronen durch den Nocebo-Effekt verursacht. Vor allem, wenn diese Morde und Gewalttaten dann auf unsere Gesellschaften übergreifen. Zum Beispiel die junge Frau, die joggt und mit ihrem Körper in den Wäldern ausgebrannt ist… Ansonsten kann der Aufruf zu Außerirdischen oder geradezu und direkt zu Dämonen, die von Satan persönlich erregt werden, die blamiertesten Zuschauer aus ihrer Hässlichkeit befreien… und das Abschlachten unserer Neuronen fortsetzen.

“Freiwillige Einreichung”

2010 erschienenes Buch an der PUF: Wie können wir die Menschen dazu bringen, frei zu tun, was sie tun müssen? Von Robert-Vincent JOULE, Professor der Universitäten, Direktor des Labors für Sozialpsychologie der Universität Provence. 

Robert-Vincent JOULE definiert “Wie können wir die Mentalität und das Verhalten der Menschen verändern? “

Auszüge: “

(…) Diese Arbeiten zeigen, dass man andere in ihren Handlungen und Überzeugungen wirksam beeinflussen kann, ohne auf Verführung, Autorität oder gar Überzeugungsarbeit zurückzugreifen. Man kennt die Grenzen der Verführung: Der zerbrochene Charme kann man schlimmstenfalls erwarten und im Übrigen nicht verführen, wer will….Autorität ist zweifellos wirksam, um das Verhalten zu beeinflussen, denn es ist wahr, dass es in den meisten Fällen ausreicht, zu ordnen, um gehorsam zu sein (…), aber nicht ausreichend, da “… man meistens einfach den Rücken kehrt, um zu sehen, Kinder, Angestellte, Patienten, Bürger, ihre schlechten Gewohnheiten wiederzufinden. Überzeugungsarbeit kann sehr effektiv sein, wenn es darum geht, die Vorstellungen zu verändern, die jemand zu einer bestimmten Frage hat. Leider ist sie, anders als die Autorität, weniger dazu in der Lage, Verhaltensänderungen zu erreichen

(…) Bleibt ein Mittel: die Anwendung von freiwilligen Bietungsverfahren. Diese Verfahren sind in angelsächsischen Ländern sehr bekannt und müssen pragmatisch gehandhabt werden. In Frankreich ist das weniger der Fall und trotzdem… Ihr Interesse besteht darin, die Akteure zur Verantwortung zu ziehen, die ihr Verhalten frei ändern und die Merkmale oder Werte verinnerlichen, die sein Fortbestehen sichern

(…) ” 

“Freiwillige Unterwerfung”? Präsentation von Wikipedia: ” (…) Das Konzept der Sozialpsychologie (Compliance without pressure), das Freedman und Fraser 1966 eingeführt haben, um die Konsequenz eines Überzeugungsprozesses zu beschreiben, der den Betroffenen den Eindruck vermittelt, dass sie Urheber bestimmter Entscheidungen sind (…) Dieses Vorgehen kommt einer Manipulation gleich, zumal es Druck ausübt, um seine Ziele zu erreichen.”

Diese Technik wird im aggressiven Verkauf eingesetzt, um einen Verbraucher, der keine Ware oder Dienstleistung benötigt, dazu zu bringen, sie zu kaufen. Sie ist auch Teil des Instrumentariums zur Entwicklung von Konformität und Unterwerfung, die den Interessen der Herrscher der Machtsysteme unsensibel sind. 

Die Kontrolle über Technologien und soziale Entwicklung, die die etablierte Ordnung und die Macht der Herren der Welt bedrohen.

World Wildlife Fund (WWF)

Dokument:

Aus diesen Überlegungen entstand 1961 der World Wildlife Fund (WWF), der parallel zu seiner Schwesterorganisation IUCN operieren sollte. Der Präsident wird einer der Initiatoren sein, Prinz Bernhard von Holland. Wir haben bereits erlebt, dass neben der Bilderberg-Gruppe auch diese die Europäische Kulturstiftung präsidierte, die sie ins Leben gerufen hatte. Bernhard de Hollande spielte eine entscheidende Rolle in der europäischen Oligarchie, um einen Phasenwechsel herbeizuführen: Der Feind ist nicht mehr der internationale Kommunismus oder das Sowjetimperium, sondern “der technische, industrielle und wirtschaftliche Fortschritt sowie die soziale und politische Entwicklung [die] die Natur in allen Regionen der Welt bedrohen … Die Umweltverschmutzung wird eine größere Gefahr sein als die Möglichkeit eines weltweiten Konflikts.” (Rede zur Eröffnung des deutschen Zweigs des WWF, 1964.) 

Intensivere Verbreitung ökologisch-malthusianischer Ideen

Das ist also der klar identifizierte Feind: der industrielle und soziale technische Fortschritt und die soziale und politische Entwicklung. Für Fürst Bernhard ist die Natur nur ein Vorwand, und was er eigentlich zu verteidigen versucht, ist die Beständigkeit einer oligarchischen Gesellschaftsstruktur, der etablierten Ordnung. Dasselbe gilt für Naturforscher wie Robert Hainard oder Teddy Goldsmith. 

1977 wurde John Hugo Loudon, Knight Commander des britischen Kaiserlichen Ordens, Direktor der Royal Dutch Shell, Geschäftsführer der Ford-Stiftung, leitender Berater der Chase Manhattan Bank usw., Nachfolger des WWF-Vorsitzenden und löste damit Prinz Bernhard ab, der nach seiner Verwicklung in den Lockheed-Skandal zu sperrig geworden war. Kurz darauf übernahm ein weiterer gekrönter Kopf, Prinz Philip von England, die Geschicke des WWF, der inzwischen zum World Wide Fund for Nature wurde (siehe zum WWF S. 56). 

Eines der grundlegenden Ziele des WWF ist es, “die globale Presse und die Massenmedien mit Informationen zu versorgen, was angesichts des Einflusses seiner Führer einen wirklichen Marschbefehl für eine intensivere Verbreitung malthusianischer ökologischer Ideen bedeutet. 

Quelle: http://larecherchedubonheur.over-blog.com/article-27829864.html 

Künstliche Intelligenz und Transhumanismus

Philippe Guillemant ist ein französischer Physiker und Ingenieur des CNRS. Als Spezialist für Chaos und künstliche Intelligenz brachte er zahlreiche Innovationen mit sich, die ihn mehrfach auszeichneten.

Schließlich, inmitten all dieser künstlichen Ablenkungen und Konflikte, ist der einzige wirkliche Krieg in diesem Universum der Dualität dieser.

Und dieser hier hat perfekt in 8 Minuten zusammengefasst, was alle Menschen wissen sollten.

Die Idee eines natürlichen spirituellen Aufstiegs gegen den technologischen mit dem Totalitarismus der KI / Transhumanisten (u.a. Weltwirtschaftsforum).

Das Video der Sendung Eine unsere Geschichte, die Philippe Guillemant einlädt, seine Analyse der aktuellen Situation über diese Technologie und dieses Projekt des Transhumanismus zu präsentieren.

Stattdessen verteidigt er die Entwicklung der Spiritualität und die Steuerung unserer Emotionen, nicht den Transhumanismus.

Quelle: FB, Florent David 21. Mai 2022

Die Finanzmörder. 

Dokument: Zusammenfassung

Die Geständnisse eines Finanzmörders – Enthüllungen über die Manipulation der Weltwirtschaft durch die Vereinigten Staaten Broché – 15. September 2005 von John Perkins (Autor), Louis Royer (Übersetzung) 

“Finanzmörder sind eine elitäre Gruppe von Männern und Frauen, die internationale Finanzorganisationen nutzen, um die Bedingungen zu schaffen, unter denen andere Nationen der “Korporatokratie” unterworfen werden können, die von unseren größten Unternehmen, unserer Regierung und unseren Banken gebildet wird.

Wie ihre Kollegen von der Mafia gewähren die Finanzmörder Gefallen. Welche? Darlehen für den Ausbau der Infrastruktur: Kraftwerke, Autobahnen, Häfen, Flughäfen oder Industriegebiete. Diese Darlehen werden unter der Bedingung vergeben, dass alle Projekte von amerikanischen Ingenieur- und Bauunternehmen durchgeführt werden. Man kann also sagen, dass das Geld in Wirklichkeit nie die USA verlässt, sondern einfach von den Banken in Washington (IWF) an die Ingenieurunternehmen in New York, Houston oder San Francisco überwiesen wird. Obwohl das Geld fast sofort an die Mitgliedsunternehmen der Korporatokratie (den Gläubiger) zurückfließt, muss das Empfängerland alles zurückzahlen, einschließlich Kapital und Zinsen.

Wenn der Finanzmörder gut gearbeitet hat, sind die Kredite so hoch, dass der Schuldner nach ein paar Jahren pleite geht. So wie die Mafia fordern wir unser Recht ein, und zwar in einer der folgenden Formen: Kontrolle der Stimmabgabe bei den Vereinten Nationen, Einrichtung von Militärbasen oder Zugang zu wertvollen Ressourcen wie Öl oder dem Panamakanal. Natürlich schuldet uns der Schuldner noch das Geld… und so ist es ein weiteres Land, das zu unserem globalen Imperium hinzukommt.”

Die Geständnisse eines Finanzmörders, John Perkins (2005) 

Die “Finanzmörder” sind hoch bezahlte Profis, die verschiedenen Ländern der Welt Milliarden von Dollar hintergehen. Ihre Hauptwaffen: betrügerische Finanzberichte, Wahlmanipulationen, Bestechung, Erpressung, Sex und Mord. Der Autor weiß, wovon er spricht, es war sein “Beruf”. Er hat für die USA gearbeitet und bekennt heute seine schrecklichen Manipulationen. Broschüren 15,5 x 23 – 312 Seiten 

Quelle: http://www.amazon.fr/Les-confessions-dun-assassin-financier/dp/2896260013 

Die Geständnisse eines Finanzmörders – Enthüllungen über die Manipulation der Weltwirtschaft durch die USA ist die französische Übersetzung des 2004 erschienenen Buches Confessions of an Economic Hit Man von John Perkins. Perkins berichtet über seine Karriere bei der Beratungsfirma Chas. T. Bostoner Hand. 

Vor seiner Anstellung bei der Firma gab der Autor an, ein Interview für einen Job bei der National Security Agency (NSA) geführt zu haben. Perkins behauptet, das Treffen sei ein Test dafür gewesen, was er als “Wirtschaftsmörder” (economic hit man) bezeichnet. 

Perkins zufolge begann er in den 1980er Jahren mit dem Schreiben von Confessions of an Economic Hit Man. 

Fazit des Dossiers 2 Die von ihnen angewandten Verfahren.

Diese Dokumentation zeigt die Entwicklung dieser Prozesse seit der Unterstellung der Könige und Kaiser an die Bankiers, die ihnen ihre Kredite gaben. Dieser grundlegende Prozess behielt sein grundlegendes Prinzip bei: die Menschen zu verschulden, aber die Banker waren mit ihren privaten Zentralbanken, darunter der US-Notenbank FED und der Europäischen Zentralbank, die Kontrolle über die Geldschöpfung.

Dieses Privileg, Geld zu schlagen, das den Königen und Kaisern gewährt wurde, nachdem es gestohlen, missbraucht worden war, waren diese Banker in der Lage, Finanz- und Wirtschaftskrisen zu organisieren und Weltkriege zu planen, zu finanzieren. Jedes Mal haben sie auf diese Weise unmögliche Gewinne in Friedenszeiten erzielt.

Aber der Weg aus einer Finanzkrise ist sehr riskant für sie:

  • Der Zusammenbruch der Wirtschaft während der Krise hat die Produktionskapazitäten für industrielle Produktionsmittel erhöht. Natürlich ist es möglich und für die Bürger akzeptabel, dass die Maschinen stillgelegt und die Mitarbeiter in großen Mengen entlassen werden – sehr kurzfristig. Doch das Gespenst der sozialen Explosion des liberalen kapitalistischen Systems verfolgt sehr schnell alle Köpfe, sowohl die der Systemführer als auch die der Bürger.
  • Der Jahrhundert-Sturm funktionierte einmal mit den amerikanischen Steuerzahlern, aber auch anderswo, und in erster Linie für Griechenland, das als Versuchskaninchen diente, um zu testen, wie sich Europa den Führern der angelsächsischen Finanzoligarchie unterwirft. Die Bürger verstanden das, und die Wähler radikalisierten sich, wenn auch in noch entgegengesetzten Lagern. Die soziale Explosion, die den Kapitalismus beendet, bleibt ausnahmslos überwältigend und schrecklich für alle.
  • Die Casino-Ökonomie funktioniert, um die zweistelligen Gewinne jener Rentner aufrechtzuerhalten, die die Macht über die Arbeiter übernommen haben und die die Obhut ihrer Herren von der Weltregierung bilden. Aber es waren die Exzesse der neuen Reichen des Wahnsinns-Titon, die 1789 in Paris die Menschen auf die Straßen drängten, um die Revolution zu beginnen. Paris ist nicht mehr das Zentrum der Welt, aber diese primäre Reaktion tritt überall auf, wenn die Menschen zu nah an den Wohnorten der neuen Reichen sind.
  • Bleibt das Mittel, um die Gedanken der Menschen zu kontrollieren und ihnen die Prinzipien freiwilliger Unterwerfung beizubringen. Die neuen gesellschaftlichen Probleme, der Kampf gegen den Klimawandel und die Auswirkungen von CO2, die Energiewende, die Umweltfrage werden so behandelt, dass dieses intellektuelle Medium der Träger dieses neoliberalen Dogmas ist, um den sozialen Einfluss der freiwilligen Unterwerfung durchzusetzen, einer subtilen Mischung aus altem sterilem Konformismus und riskanter Überzeugungsarbeit, da dieses Dogma unverschämt, verlogen und den Realitäten des Lebens unseres Planeten und des gesunden Menschenverstands widerspricht.

Warum also nicht die alten, guten Methoden zur Organisation von Kriegen, pandemieartig manipulierten Gesundheitskriegen, bei denen ein Virus irgendwo durchsickert, selbst wenn sie sich nicht trauen, es zugeben? Und was ist mit konventionellen Kriegen, die nicht mehr zwischen kolonialisierten ehemaligen Ländern, sondern zwischen ehemaligen Akteuren des Zweiten Weltkriegs geführt werden, wenn die Gefahr eines dritten Weltkriegs besteht?

Für diese Führer und diese Sekte der angelsächsischen Puritaner ist in Wirklichkeit das Ziel unveränderlich: die Welt zu beherrschen, aber um ihre Ziele zu erreichen, die Zahl der zu unterwerfenden Völker und Menschen drastisch zu reduzieren. Der Transhumanismus, der neue Mensch, der von treuen Technologien und Robotern kontrolliert wird, die Befehle ihrer Herren ausführen, ist für sie die Chimäre einer neuen Menschheit, die ihren göttlichen Geboten von Prädestinen unterworfen ist, die die Welt regieren sollen, eine Menschheit, die endlich resilient ist, da es ihrer Meinung nach keine Alternative gibt.

So handelten sie Deutschland gegenüber, um es in ein engagiertes Volk zu verwandeln, das bis zur völligen Opferbereitschaft hingebungsvoll die Reichtümer der Sowjetunion militärisch erobern sollte. Doch bereits 1935 übertraf die Sowjetunion mit ihrer Industrie und Landwirtschaft – ihrem enorm fruchtbaren Boden – ihre Ziele, während Deutschland sich wie der Rest Europas schwer tat, aus der Krise von 1929 herauszukommen.

Der Rest dieser Geschichte liest sich in der Akte 3 Unsere lieben Feinde und die Organisation der Kriege … Es ist nicht möglich, “ihre Kriege” zu schreiben, denn abgesehen von Patton und de Gaulle, die bereits 1945 fanden, dass dieser zweite Weltkrieg seltsam geführt wurde, indem sie die militärischen Prinzipien der Kriegsführung überhaupt nicht befolgten, haben alle anderen Teilnehmer und ihre Überlebenden bis heute “Kriege” geführt, oftmals trotz uns.

Wenn der Dritte Weltkrieg nur “ihr Krieg” bleiben könnte, ohne uns und so untereinander “ohne uns”. Die Ereignisse des Jahres 2022 in der Ukraine, aber auch anderswo, sind kein gutes Omen für ein solches Ende des kapitalistischen Systems, das von “ihnen und untereinander, ohne uns” organisiert wurde. Auf fileane.com wollen uns unsere Aussagen wie diese vier Fälle über unsere geliebten Feinde dabei helfen, aus den Machtsystemen “ohne sie”, zwischen uns und für eine andere zivilisatorische Wahl auszubrechen.

Weiterlesen