Demokratische Republik oder repräsentatives Machtsystem, politische Debatte ignoriert, aber verboten.

Aktualisierung Dienstag, 9. Juli 2024 nach den Ergebnissen der Parlamentswahlen in Frankreich

Die Wahlsysteme sind nicht mehr in der Lage, dem Wunsch nach Demokratie zu entsprechen, den eine große Mehrheit der Bürger in den als Demokratie bezeichneten Ländern äußert. Bürger, die sich von den Eliten, die nur ihre Profite und ihre politischen Karrieren anstreben, im Stich gelassen, missverstanden und im Stich gelassen fühlen, wenden sich letztlich extremistischen Parteien zu, die besonders auf der rechten Seite stehen.

Europa ist von dieser Abkehr vom politischen Leben zu den Extremen besonders betroffen. Aber die USA sind auch nicht mehr in der Lage, die Praktiken traditioneller politischer Parteien und die althergebrachten repräsentativen Wahlmethoden zu akzeptieren, die nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen entsprechen, indem sie den Einfluss des religiösen Konservatismus der Puritaner aus dem alteingesessenen angelsächsischen Establishment aufrechterhalten und Änderungen vornehmen, die nach der Unabhängigkeit beschlossen wurden, um die Sklaverei in den südlichen Bundesstaaten unter Kontrolle zu bringen, und die seitdem nie aufgehoben wurden.

Daher dieses Zitat von Ludwig von Mises, den wir zurückhalten und der in Frankreich den Wahlkampf 2024 durchläuft, nachdem der Präsident der Republik die Nationalversammlung aufgelöst hat.

Die Bedrohung durch den Einzug der rechtsextremen Partei in die Regierung wühlt das Land auf, da diese Partei nie versucht hat, uns aus der aktuellen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und Sicherheitskrise zu befreien.

Das ist das Niveau der aktuellen politischen Debatte und mit solchen Zitaten die Versuche einiger Bürger, die entscheidende politische Debatte zur Korrektur der Fehler von 1789 wieder in den Vordergrund zu rücken, indem sie sich weigern, nach der Zerstörung der blühenden mittelalterlichen Periode durch den König von Frankreich erneut eine Demokratie zu errichten, um den königlichen Absolutismus und die Zentralisierung der Macht zu entwickeln.

Unter diesen Versuchen, zu einer ernsthaften politischen Debatte zurückzukehren, die uns aus dieser politischen Krise und der Bedrohung durch einen neuen Bürgerkrieg führen könnte, stellt die Aussage des Ökonomen Ludwig von Mises eine vernichtende Feststellung dar. Es muss jedoch sofort klargestellt werden, dass Von Mises den liberalen Kapitalismus verteidigte und kritisierte den Sozialismus, aber mit Sicherheit auf eine sehr naive Weise, wie wir sehen werden, denn entweder ignorierte er ihn offensichtlich oder er verheimlichte absichtlich die Tatsache, dass Faschismus, Nationalsozialismus, Sozialismus und Kommunismus ihren Ursprung in der angelsächsischen Finanzoligarchie haben, die bestrebt ist, ihren Anspruch auf eine Weltregierung zu verteidigen, um die Gewinne ihrer herrschenden Eliten zu maximieren, während sie ihre eigene politische Opposition schafft und kontrolliert.

Von Mises präsentiert sich als Aktivist für den Kapitalismus, ohne jedoch zu verstehen, wie er funktioniert, und ohne die Prozesse zu kennen, mit denen die angelsächsische Finanzoligarchie ihre Opposition lenkt und so die Menschen spaltet, um sie besser ihrer Weltregierung zu unterwerfen.

Der Ökonom verstand, was vor sich ging, doch erklärte er nicht, warum, oder, um den liberalen Kapitalismus zu verteidigen, hielt er sich davor zurück, mehr zu sagen. Wir werden zeigen, dass sozialistische Diktaturen tatsächlich das Werk angelsächsischer Bankiers und Führer der puritanischen Sekte sind, die sagen, sie seien prädestiniert, die Welt mit ihren Eliten zu regieren.

Diese Behauptung von Mises bleibt jedoch nützlich, um diese alte Debatte zwischen einer demokratischen Republik und einer Republik, die das repräsentative System nutzt, wiederzubeleben. Hier wiederholen wir unsere auf fileane.com veröffentlichten Kommentare.

Die Finanzoligarchie der Wall Street wollte, dass Politiker eine sozialistische Gesellschaft aufbauen

Denn der Sozialismus nivelliert von unten, verarmt und ermöglicht es, die Völker besser zu kontrollieren.

Dieselben Männer und internationalen Unternehmen finanzierten Roosevelts “New Deal” und den Nationalsozialismus, die drei “Sozialismen”.

Diese politischen Manöver verstärkten jedes Mal die Abhängigkeit von Staaten und Völkern von der Finanzoligarchie, die durch zwei Weltkriege enorme Gewinne erzielte.”

Pierre Leroux’ französischer christlicher Sozialismus wurde um 1850 von Marx und später von diesen angelsächsischen Bankern bekämpft

Weil er kapitalistische Unternehmen in Gegenseitigkeitsgesellschaften und Kooperativen verwandeln wollte.

Die Betriebszugehörigkeit sollte es ihnen ermöglichen, sich am Kapital und an der Unternehmensführung zu beteiligen. Das Privateigentum an Produktionsmitteln wurde zu gemeinsamem Eigentum, um unser Gemeingut zu verwalten. Das soziale Elend der industriellen Entwicklung wurde damit ebenso beseitigt wie das kapitalistische System selbst.

Adolphe Thiers lehnte es ab, diesen Vorschlag dem Parlament zur Abstimmung zu unterbreiten, nachdem das Gesetz von 1864 über Aktiengesellschaften von Pierre Leroux… von den Sozialisten verabschiedet worden war.

Es wäre an der Zeit, dass diese Forderung von Pierre Leroux von den heutigen Politikern mit der Forderung nach einer vollen, schuldenfreien Währung aufgegriffen wird, die im Zentrum einer Wirtschaft steht, die vom gemeinsamen Eigentum der Bürger einer demokratischen und nicht mehr repräsentativen Republik verwaltet wird.

Auszug aus:

https://fileane.com/de/lebensnetzwerke/teil-5-machtsysteme-aufgeben/kriege-und-totale-kontrolle-des-menschen

Marx und der deutsche “wissenschaftliche” Sozialismus, also rein rational und ohne religiöse und spirituelle Wurzeln.

In den 1840er und 1880er Jahren befanden wir uns auf der Anlaufstelle des sozialen politischen Denkens. Es überrascht nicht, dass die Hochfinanz Pierre Leroux in Vergessenheit geriet und Marx aufs Podest setzte, als sie 1848 die Manöver von Proudhon und Hugo fortsetzte.

Proudhons Slogan “Eigentum ist Diebstahl” ist eine unhaltbare juristische Ungeheuerlichkeit. Die Komplementarität zwischen den drei Besitzformen ist in Frankreich zwar seit Freitag, dem 13. Oktober 1307, und dem Beginn des königlichen Absolutismus verboten, aber sie existiert und wurde in allen blühenden Zivilisationen mit den Gemeingütern verwendet.

Doch Marx nutzte 1848 Leroux, um seinen Rivalen Bakunin zu vernichten.

1871, nach dem Tod von Leroux, schrieb Engels, dass der wissenschaftliche Sozialismus deutsch sei und dass er die Arbeiten von Saint-Simon, Fourier und Owen und damit ohne Leroux fortsetze.

Im Jahr 1912 wurde alles klar mit Lenins Äußerungen, dass der französische Sozialismus 1848 nur “eine glückliche Träumerei” gewesen sei.

Und Lenin, den Marx zu seinen schlechtesten Schülern zählte, wurde von Jacob Schiff, einem Bankier der angelsächsischen Finanzoligarchie, ausgewählt, die Russische Revolution von 1917 anzuführen, nachdem ein anderer Schüler von Schiff, Trotzki, 1905 gescheitert war.

In jedem Fall findet und wählt die Hochfinanz die Autoren aus, die mittelmäßigen Denker, die in der Lage sind, die schlimmsten Kränkungen zu bewältigen, und diejenigen, die Vorschläge schreiben und verteidigen, die ihren Interessen zuwiderlaufen.

Es ist zwar ein guter Krieg, für wen man seine Macht verteidigt, aber es ist genau das, worum es hier geht: die Abschaffung der Hochfinanz aus der Macht und die Durchsetzung des Verbotenen, Verdrängten und Vergessenen, um die Bürger unwissend zu machen.

https://fileane.com/de/lebensnetzwerke/teil-5-machtsysteme-aufgeben/das-politische-umfeld-fur-ein-vollgelg

Diese parteipolitischen ideologischen Auseinandersetzungen verarmen die politische Debatte und spalten die Bürger, was die Macht der Eliten stärkt, die das kapitalistische Wirtschaftssystem führen. Die Reichen machen ihren Profit mühelos weiter, und auf fileane.com haben wir gezeigt, welche Prozesse sie verwenden und wie sie führen, und wie sie Kriege finanzieren, die ihnen unmögliche Gewinne in Friedenszeiten bescheren.

In der aktuellen politischen Debatte geht es natürlich um die zentrale Frage der Umverteilung des Wohlstands, der durch die Arbeit aller geschaffen wurde, und extremistische politische Parteien stellen Rezepte auf, deren Verstand auf Unwissenheit und politischer, wirtschaftlicher und sozialer Inkompetenz beruht.

Mit welcher Eigentumsform soll eine soziale Gruppe die Früchte der von allen erbrachten Leistungen auf alle verteilen?

Die Wahl der Eigentumsform ist für die Entwicklung eines politischen Systems von entscheidender Bedeutung.

Es ist der erste politische Akt, wenn eine gesellschaftliche Gruppe die Macht wechselt oder übernimmt, um sie selbst in einer Demokratie auszuüben.

Pierre Leroux und die ersten französischen Sozialisten

Die unter anderem um Georg Sand und ihre Freunde in ihrem ursprünglichen christlichen Ansatz vor der Intervention des römischen Papsttums versammelten Gruppen wollten das von der Gruppe selbst verwaltete gemeinsame Eigentum in partizipative direkte lokale Demokratie mit den Gemeindeversammlungen umsetzen, die unsere Gemeingüter verwalten, wie in der letzten blühenden Zeit in Europa, der mittelalterlichen Zeit mit der Zeit der Kathedralen, den Ritterorden und den von den Benediktinern geretteten und weitergegebenen Kenntnissen der Tempel am Nilrand.

Aber die Revolutionäre von 1789, wie Leroux und seine Freunde, haben nicht wieder das Funktionieren der “Zeit der Kathedralen” gefunden. Victor Hugo, so scheint es, wird dies später verstehen und er wird durch das Land reisen, um die Kathedralen zu betrachten und insbesondere über die Geheimnisse von Paris und seiner Kathedrale zu schreiben.

Natürlich hat die Zerstörung der Schutztempelritter des Mittelalters, die florierten, da der Reichtum dort verblieben war, der Monarchie ermöglicht, königlichen Absolutismus zu entwickeln, indem sie diesen Reichtum mit kollektivem Eigentum vereinnahmte, das vom König und seinen Vertretern verwaltet wurde. 1789 wurde das Machtsystem unter der Intervention von Abbé Sieyès in der Verfassungsgebenden Versammlung wieder aufgenommen.

Es handelt sich um das vom römischen Papsttum und den westlichen Monarchien verteidigte Machtsystem, das in Wirklichkeit von der Französischen Revolution übernommen wurde. Dies wird zu einem ernsthaften politischen Konflikt zwischen Anhängern einer dem Volk dienenden Demokratie und Anhängern eines Systems repräsentativer Macht ohne direktes Eingreifen der Bürger in die Regierung der Republik führen.

1790 ermöglichte das 1789 in der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte (Artikel 17) nach Rousseaus Vorstellungen mit dem Gesetz Le Chapelier und dem Dekret von Allarde geweihte Privateigentum die Entwicklung des Privateigentums an Produktionsmitteln zugunsten des neuen Wirtschaftsbürgertums und später des Industriekapitalismus.

Die angelsächsischen Banker nutzen dieses private Eigentum der Produktionsmittel und beschlagnahmen es durch das Dogma der Trennung von Eliten, die fähig sind, die Welt nach ihren göttlichen Prinzipien zu führen.

In Frankreich waren es Pierre Leroux und seine Freunde, die sich ihnen gegenüber klar widersetzten, indem sie zum gemeinsamen Eigentum der ersten Christen zurückkehrten, wie bei den Ägyptern und später den Benediktinern. Außer, dass sie es nicht so deutlich zum Ausdruck brachten und dass sie zuerst vom römischen Papsttum zum Schweigen gebracht wurden, obwohl sie nach 1307 schnell die Tempelordnung rehabilitiert hatte, ohne jedoch diese Lösung aufzugreifen, um das politische Fundament der Monarchien zu verändern und das gemeinsame Eigentum wiederherzustellen. Die neue Wirtschaftsbourgeoisie nach 1789 konnte sich nur gegen diese Drohung wehren, dass ihr völlig neues Privateigentum an den Produktionsmitteln verschwinden würde.

Um die Gefahr einer möglichen Rückkehr des gemeinsamen Eigentums zu beseitigen, nutzten angelsächsische Banker Marx’ Schriften

Er geht nicht auf diese politische Wahl zwischen den Eigentumsformen ein, um die Wahl des Kollektiveigentums wieder zu entwickeln, aber nicht mehr im Rahmen der Monarchien, sondern im Rahmen des zentralisierten kommunistischen Machtsystems, das ausschließlich von der Kommunistischen Partei oder den sozialistischen Parteien geführt wird, deren wissenschaftlicher Rationalismus nicht auf das Christentum Bezug nimmt.

Was das fatale Risiko einer Parteidiktatur über die soziale Gruppe enthält.

Dieses Risiko wird von der angelsächsischen Finanzoligarchie kontrolliert, die die verschiedenen Kommunismen auf der ganzen Welt finanziert und regiert, wobei sie sich hütet zu sagen, dass es, um den Kommunismus zu beseitigen, ohne zwangsläufig zum Kapitalismus zurückzukehren, die französische Lösung gibt, das gemeinsame Eigentum sowohl der ersten Christen und Ägypter als auch der ersten Völker, der Zeit der Kathedralen usw. zurückzuerlangen.

Einige haben es gemerkt und es schon lange vor Ludwig von Mises deutlich gesagt:

Der Kampf des Christentums gegen die angelsächsischen Banker

Die repräsentative Demokratie in den Händen der reichsten Kapitalisten verbietet diese politische Debatte über die Wahl der Eigentumsform

und eine Rückkehr zur Komplementarität zwischen den drei Formen des Eigentums: privates, gemeinsames und direkt von der sozialen Gruppe verwaltetes Eigentum, kollektives und von den Vertretern der Bürger verwaltetes Eigentum.

Parteipolitisch motivierte Querelen führen zu “Veränderungen” im liberalen kapitalistischen System: Veränderungen des Steuersystems, des Wahlsystems, des Arbeitsrechts und der Verfassung, ohne unseren Eliten die Wahl der Eigentumsform vorzuenthalten, um den durch die Arbeit aller erzeugten Reichtum besser zu verteilen.

https://fileane.com/de/lebensnetzwerke/teil-1-institutionen-der-lebensnetzwerke/das-gleichgewicht-zwischen-den-3-eigentumsformen

Die erfolgreichsten Zivilisationen nutzten die Komplementarität der drei Besitzformen, um Lebenskunst zu entwickeln

  • ohne politische Konflikte, um den Reichtum in Beschlag zu nehmen,
  • ohne soziale Ungerechtigkeiten bei der Verteilung des Wohlstands,
  • ohne theokratische Dogmen zur Rechtfertigung der Stellung der Eliten in einer tyrannischen Weltregierung, der Überlegenheit des Mannes gegenüber der Frau, der Ausübung der Sklaverei und des Rechts im Namen Gottes, die Reichtümer der Nachbarn zu plündern und Völkermord zu begehen…

Reaktionen auf die Ergebnisse der französischen Parlamentswahlen vom 7. Juli 2024

Reaktionen auf die Ergebnisse der zweiten Runde der Parlamentswahlen im Juli 2024:

Eine Koalition der Verlierer, um den Gewinner zu Fall zu bringen. Das ist eine Verweigerung der Demokratie.

Unser Kommentar:

So funktionieren Machtsysteme, um die Position ihrer Anführer zu wahren und Kandidaten auszuschließen. Sie sind geschlossen, verschlossen, genau wie unsere Verfassung seit der ersten im Jahr 1790. Statt des 1789 gewählten repräsentativen Machtsystems gab es zu diesem Zeitpunkt in der Debatte in der Verfassungsgebenden Versammlung bereits das politische Projekt einer demokratischen Republik ohne repräsentatives Wahlsystem.

Es tut mir leid, dass 2024 so viele Millionen Franzosen das nicht wissen. Zwar ist dieses Wissen seit 1790 verboten, doch unser Professor für Verfassungsrecht in seiner ersten Stunde im ersten Jahr hatte es uns sehr wohl erklärt und die Lösung vorgestellt: Sämtliche Änderungen der Verfassungen und politischen Regime in Frankreich seit 1790 erfolgten nach Kriegen, politischen Krisen mit Bürgerunruhen, wobei die Verfassung von 1958 mit den Ereignissen in Algier nicht ungewöhnlich war.

Die französische republikanische Tradition eines Regimewechsels besteht darin, mit oder ohne Gewehre über die Straße zu gehen, weil unsere politischen Führer geschlossene, festgefahrene Verfassungen und repräsentative Systeme missbrauchen. Frankreich ist keine demokratische Republik, sondern ein repräsentatives Machtsystem im Dienste der Wirtschaftsbourgeoisie und des neoliberalen kapitalistischen Systems, das von der angelsächsischen Finanzoligarchie geführt wird. Man braucht nicht hinterher mit der Begründung zu weinen, die Demokratie zu verweigern, wenn wir seit 1789 nicht mehr in der Demokratie sind, es sei denn, man will die Grenze des Lächerlichen erreichen.

Sieyès déclaration à l'assemblée constituante de 1789, la France n'est pas une démocratie

Für weitere Erklärungen:

https://fileane.com/de/lebensnetzwerke/teil-0-praeambel-die-entscheidungen-der-zivilisationen/machtsysteme-und-lebensnetze

Weiterlesen

un plant de chanvre Neu

Die Vorteile des Hanfanbaus

17 Juni 2022

Dokument: Bevor wir uns den zahlreichen spezifischen Vorteilen des Hanfanbaus zuwenden, ist es wichtig zu betonen, dass Hanf die ideale Quelle ist, um ein breites Spektrum der im Europäischen Grünen Deal festgelegten Ziele zu erreichen. Die Vereinbarung ist ein Bündel politischer Initiativen der Europäischen Kommission, die darauf abzielen, Europa bis 2050 klimaneutral zu machen. Hanf […]

logo de la nasa Neu

Die NASA gibt zu, dass der Klimawandel auf Veränderungen in der Sonnenumlaufbahn der Erde zurückzuführen ist.

27 Oktober 2022

Dokumentextrakte: Seit über 60 Jahren weiß die National Aeronautics and Space Administration (NASA), dass die Veränderungen, die in planetaren Klimaregimen auftreten, völlig natürlich und normal sind. Aber die Weltraumagentur hat sich aus irgendeinem Grund entschieden, den Scherz der globalen Erwärmung menschlicher Herkunft zu lassen und sich zum Nachteil der menschlichen Freiheit auszubreiten. von Mary Josephson […]

Neu

Wasserstoffpulver: Diese Erfindung hat alles, um der Kraftstoff der Zukunft zu werden.

27 Oktober 2022

Wir haben die Wasserstoffdatei seit langem als Energiequelle befolgt. Vor ein paar Jahren waren wir begeistert von dem Wasserstoffbatterie -Fahrrad im Baskenland: Das baskische Pragma verkauft seine Wasserstoffstromgeneratoren in Japan Das Unternehmen, das sich auf mit Wasserstoff gelieferte Elektrofahrräder spezialisiert hat, hat dank einer kleinen Brennstoffzelle einen Generator erzeugte Mini-Gruppen-Betrieb. Die japanische Zivilsicherheit kaufte die […]